Pflegende Badebomben enthalten rückfettende Substanzen zumeist mit Traubenkernöl oder Kakaobuter und/oder Sheabutter.

Diese pflegen die Haut auf natürliche Weise und schenken Ihr langanhaltende Feuchtigkeit und himmlischen Duft!

Schaumbadebomben dagegen enthalten schaumerzeugende Inhaltsstoffe welche wunderschöne Schaumberge schon beim Badewasser einlassen produzieren.

Die pflegenden und  rückfettenden  Zusatzsoffe jedoch verhindern die Schaumbildung, sodass beides in einer Badebombe nicht möglich ist.

Wer jedoch beides mag und nicht auf Schaum und Pflege in einem Bad verzichten möchte, kann alternativ zuerst eine Schaumbadebombe ins einlaufende Badewasser geben und anschliessend im gleichen Duft noch ein Badetörtchen mit in die Badewanne nehmen.

»crosslinked«



Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 22. März 2010 um 17:56 und abgelegt unter Allgemein.
Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

 


Kommentar schreiben